Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/b.fangen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
.

Keine Ahnung.                                                                            Was ein Marsmensch hier zu suchen hat.                                          Wenn es droht zu explodieren, den Körper zu zereißen, sodass sich alle Organe und diverse Körperflüßigkeiten über den Boden - und was sich sonst noch im Weg befindet - zu ergießen; so ist es an der Zeit, ein Ventil zu schaffen. Das hier ist der Versuch. Doch meist versteckt es sich wieder, vermag seine häßlich grinsende Fratze nur dann zu zeigen, wenn es nicht erwartet wird. Es verbirgt sich, frisst sich eine tiefe Höhle in das Innere, um einen Unterschlupf zu finden. Doch hier wird es sich ausbreiten zu haben, immer dann, wenn es gelingt. Es ist für niemanden, dass ich es hier zu fangen versuche. Immer auf der Suche, ob aktiv oder passiv, sehnend, einsam. Es ist ein verzeifelter Versuch, dem Zuhause näher zu kommen, welches sich mir nie zeigte. Ruhelos wandle ich auf diesem kahlen Planeten, ohne ein Gefühl der Zugehörigkeit. Alltag. All das hier zerstört mich, ich zerstöre mich. Vielleicht bin ich zu sehr Mensch geworden, als das sie mich noch haben wollen. Ziellos. Qualmend sitze ich hier, der Rauch brennt in meinen Augen. Der Druck ist riesenhaft. Selbst Kunibert Borkhold kann mich in dieser Befangenheit nicht mehr erheitern. Vielleicht ist es nur eine Frage der Zeit, bis mein kleines Herz verbittert sein wird. Noch schlägt es. Ich drücke den Stummel in der Muschel aus, der Qualm löst sich langsam auf.

Doch ich war im Lauschen schon immer besser als darin zu klingen.

14.10.08 19:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung